Neuigkeiten

SV Aufbau Deutschbaselitz – SV Königsbrück/Laußnitz 3:0 (3:0)

Die nüchternen Fakten zum vorerst letzten Spiel vor der verordneten Corona-Zwangspause sprechen Bände: Nach unkonzentriertem Beginn lag KöLau bereits nach sechs Minuten mit 0:2 im Hintertreffen; beide Male brachte man die Gastgeber durch sehr kräftige Mithilfe in Vorteil, ebenso wie beim vorentscheidenden dritten Treffer. Blanker Fake des Stadion-sprechers, bei diesem zum Glück auch letzten Treffer von einem wunderbaren Angriff zu salbadern; das Tor resultierte wieder einmal aus einem desolaten Befreiungsversuch der Deckung. Diese erste Hälfte war eine von der Sorte "Abhaken, Schütteln".

Weiterlesen …

Erneutes Aussetzen von Trainings- und Spielbetrieb

Liebe Sportfreunde,

als Konsequenz aus dem gestern gefassten Beschluss der Bundesregierung teilte heute der Sächsische Fußball-Verband mit, dass der Spielbetrieb der Stadt- und Kreisfußballverbände des SFV, der Freizeitsport und der Trainingsbetrieb der sächsischen Vereine auf allen privaten und öffentlichen Sportanlagen ab dem 02.11.2020 erneut auszusetzen ist.

 

Weiterlesen …

Mitgliederversammlung 2020 - erneut verschoben

Liebe Sportfreunde des SV Königsbrück/Laußnitz,

 

aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens und der damit verbundenen aktuell gültigen Corona Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen, darf die für Freitag, den 06.11.2020 geplante Mitgliederversammlung nicht stattfinden.

Wir sind bemüht einen Ausweichtermin bekannt zu geben, sobald es die Gegebenheiten wieder zulassen.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Weiterlesen …

SC 1911 Großröhrsdorf – SV Königsbrück/Laußnitz 1 : 0 (1 : 0)

Die Zeiten, da man noch mit einer gehörigen Portion Respekt nach Gage reiste, sind längst verflogen. Vom Niveau des einstigen Landesklässlers sind die Platzherren genau so meilenweit entfernt wie zur Zeit die Gäste von ihrer Normalform.
Die Kölauer ringen zwar mit einigem Engagement darum, endlich in die Spur zu kommen. Aktuell aber reicht es nicht aus, um Gegnern, die nun gerade auch nichts Welt Bewegendes zu Stande bringen, wenigstens anständig Paroli zu bieten. Zu hoch die Fehlerquote im gesamten Deckungsverbund, zu bruchstückhaft die Ansätze im Spielaufbau, zu wenig konsequent in der Nutzung der wenigen Chancen.
In Großröhrsdorf war allemal wenigstens ein Unentschieden drin. Da aber nicht einmal beste der ganz wenigen Möglichkeiten verwertet werden konnten, starb am Ende auch die Hoffnung auf Zählbares.

Weiterlesen …